Bernd Zeller

Foto Bernd Zeller

zu den Titeln:
Lost Merkel

Hat sich die Wende überhaupt gelohnt?

Presseshow

Auszeichnungen

Autorenhomepage

Portrait (Der Spiegel)

Weitere Cartoons

 

 

Bernd Zeller

Seit 1993 ist Bernd Zeller (*1966) Zeichner und Karikaturist u. a. für zitty/Berlin, Die Welt, Süddeutsche Zeitung, Berliner Zeitung, Eulenspiegel, Thüringer Allgemeine und Focus. Parallel schreibt er seit 1994 als Gag-Autor für Late-Night-Shows, insbesondere die Harald Schmidt-Show. 1999 folgte ein Intermezzo als Eulenspiegel-Redakteur. 2000 war er Titanic-Redakteur mit anschließender fester freier Mitarbeit. 2004 unternahm er die Wiedergründung der renommierten Satirezeitschrift pardon, deren Herausgeber er bis 2007 war. Ausstellungen seiner stets frech-subversiven Werke fanden im Thüringer Landtag und im Greizer Satirikum statt. Mehrere Ausstellungsbeteiligungen folgten, wie die Caricatura Kassel. Aktuell ist er regelmäßiger Cartoonblogger auf huffingtonpost.de.
Bernd Zeller ist auch Autor zahlreicher Bücher, vorrangig bissiger, kulturpessimistischer Cartoonbände aber auch von Kinderbüchern. Seine Illustrationen und Cartoons handeln häufig von zeitgenössischen gesellschaftlichen und politischen Themen.