Bücher, eBooks und Hörbuchdownloads von Solibro kaufen

a) Gedruckte Bücher können Sie (portofrei in D) bestellen, wenn Sie einfach auf den jeweiligen Bestellbutton unter den Buchcovern klicken ("Buch in den Warenkorb legen").

b) E-Books und Hörbuchdownloads von Solibro und allen anderen Verlagen können Sie bestellen, indem Sie auf den jeweiligen E-Book- bzw. Hörbuchdownload-Bestellbutton klicken ("eBook kaufen") bzw. ("Hörbuchdownload kaufen") und danach einfach weiterstöbern.

Direkt zum Shop für digitale Inhalte gelangen Sie auch hier. Dort können Sie neben den Solibro-Titeln auch alle digitalen Produkte recherchieren und bestellen, die es auf dem gesamten deutschen Markt gibt.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihren Einkauf und wünschen kurzweilige Lektüre.

  • Cover Die Weisheit der 100-Jährigen

    Was haben 100-Jährige zu erzählen? Ganz viel. Ein so langes Leben bringt einen großen Schatz an Erfahrungen mit sich.

  • Beschreibung

    Der deutsche Traum: auf der richtigen Seite stehen

  • T.I.T.O. und der Tote unter der Teufelsburg - Elke Schwab Kinderkrimi

    Endlich beginnen die großen Sommerferien. Eine gute Gelegenheit für die Freunde Tanya, Torben und Iffi aus Felsberg, sich wieder einmal detektivisch zu beschäftigen.

  • Beschreibung

    Der Debütroman der bekannten TV-Schauspielerin.  Eines Nachts, nach dem routinemäßigen Wochenendsex ...

  • Beschreibung

    Der Dauerseller. Vom enfant terrible des deutschen Journalismus, Bestsellerautor Helge Timmerberg

  • Beschreibung

    Es gibt keine unlösbaren Probleme. Das Problem ist nur man selbst.

  • Beschreibung

    Machterhalt um jeden Preis. Dieses Buch enthüllt die perfiden Methoden der Politik.

  • Beschreibung

    Die Authentische Reise‐ und Liebesgeschichte erzählt die Geschichte einer berührenden Fernbeziehung über 8000 km.

  • Beschreibung

    Journalisten haben einen schlechten Ruf. Das muss an ihrer Darstellung in den Medien liegen.

  • Beschreibung

    Sparen Sie sich den Therapeuten! Hilfe naht. Mit dem neuen Timmerberg! Und da sage noch einer, es gebe keine Hoffnung!