Peter Wiesmeier

Going

Schritt für Schritt zur Wahnsinns-Power!

Die Fitness-Parodie. Trainiert Gehirn und Zwerchfell. Vergessen Sie Nordic Walking, Jogging, Stepping, Stumbling und Falling! Lassen auch Sie sich von Peter Walker und Nancy Spinner für ein einzigartiges Fitness-Programm begeistern: leicht zu lernen, jederzeit anwendbar und ohne lästige Stöcke!

Wer eine Technik sucht, mit der man schnell Gewicht reduzieren kann, darf ganz entspannt weitersuchen. Für alle anderen gilt: LET´S GO!
Eine bissige Abrechnung mit der Flut von Fitness-, Wellness-, Madness- und Nordic Walking-Ratgebern. Mit über 280 Abbildungen und durchgehend vierfarbig. Sie werden sehen: So geht Gehen richtig gut. Und macht eine Menge Spaß.
Diese Parodie ist ein ideales Geschenkbuch für Leser, denen auch der Humor von Titeln wie z. B. "Molwanien", "Phaic-Tan" oder "San Sombrero" gefallen hat!

Pressestimmen

Peter Wiesmeier

Peter Wiesmeier (alias Peter Walker und Nancy Spinner): Nach dem Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München arbeitete Peter Wiesmeier als Drehbuchautor, Filmjournalist und Radiomoderator und ist heute Werbetexter und Autor.

1. Aufl. 2007 [fitless, Bd. 1] ● ISBN 978-3-932927-38-6 ● Klappenbroschur ● 16,2 x 21,5 cm ● 96 Seiten ● 282 farb. Abb. ● Originalausgabe ● 12.90 Euro (D)

versandkostenfrei (in D)

  • Beschreibung

    Fesselt die Leser mit scharf formulierten Grundsatzfragen, pointierten Dialogen und eigenwilligem Humor.

  • Beschreibung

    Das ganze Leben ist ein Quiz? Dann schauen wir doch mal hinter die Kulissen!

  • Beschreibung

    Leben Sie noch? Oder nostalgieren Sie schon?

  • Beschreibung

    Es gibt keine unlösbaren Probleme. Das Problem ist nur man selbst.

  • Beschreibung

    Bei einem Fall von organisierter Kriminalität müssen die Kommissaranwärter Entscheidungen treffen, die ihr Leben verändern werden …

  • Beschreibung

    Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.

  • Beschreibung

    Ein äußerst raffinierten Ritualmörder sorgt für Aufsehen.

  • Beschreibung

    Journalisten haben einen schlechten Ruf. Das muss an ihrer Darstellung in den Medien liegen.

  • Cover Die Weisheit der 100-Jährigen

    Was haben 100-Jährige zu erzählen? Ganz viel. Ein so langes Leben bringt einen großen Schatz an Erfahrungen mit sich.

  • Beschreibung

    Authentische Geschichten entlarven ironisch Überheblichkeit und Standesdünkel im Management